3 erprobte Tipps, wie Übungen des täglichen Lebens den Eltern-Alltag erleichtern

Montessori-Material zu den Übungen des alltäglichen Lebens

Reisverschluß üben

Jetzt mal Butter bei die Fische! Wie oft hast du dich schon geärgert, dass die Kids nicht fertig sind – wo man doch einen Termin hat und die wissen das doch… Neee und jetzt trödeln sie wieder und lassen sich nicht anziehen – Ohhhhhh Mann ey.

Wer jetzt sagt: „Ist mir noch nie passiert“ – der kann sich das Weiterlesen sparen! Für alle anderen besteht Lesepflicht:

Zeitersparnis durch Selbstständigkeit

Es dauert zwar zuerst etwas länger, da es das Kind ja erst lernen muss, aber dann läuft es umso besser. Je früher Kinder sich daran gewöhnen sich selbst anzuziehen, umso selbstverständlicher ist das. So schaffen Kinder eine Entlastung für sich und die Eltern. Das fängt an beim Anziehen mit Verschlüssen wie Klett, Reißverschluss und Knöpfen und endet bei den verflixten Schleifen an den Schuhen.

 

Selbstbewusste und zufriedenere Kinder durch Selbstständigkeit

Kinder erleben sich selbst als wertvoll, wenn sie aktiv mithelfen können, z.B. beim Wäsche zusammenlegen, Kochen oder Tisch decken. So geförderte Kinder sind selbstständiger, selbstbewusster und ausgeglichener. Sie entdecken dabei die eigene Selbstständigkeit und merken, dass sie weniger auf Hilfe angewiesen sind, sondern sich selbst helfen können. Wir erinnern uns an das Montessori-Motto: „Hilf mit es selbst zu tun“.

 

Will-ich-alleine-Ärger aus dem Weg gehen

Irgendwann kommt jedes Kind zum ersten Mal mit dem Satz „Will ich alleine machen“. In 99% aller Fälle ist man da sowieso schon zu spät dran! Der Termin beim Kinderarzt sitzt einem schon im Nacken, während das Kind ausgerechnet jetzt die Schuhe unbedingt selbst binden muss. Im ungünstigsten Fall endet die Geschichte mit einer mittelgroßen Familienkrise. Diese stressigen Situationen kann man ganz einfach umgehen: einfach den Kindern frühzeitig die Möglichkeit bieten, das Anziehen in einer ruhigen Situation ohne Zeitdruck zu üben.

Montessori-Material zu den Übungen des täglichen Lebens

6 Montessori-Rahmen mit Verschlüssen

Verschlussrahmen, 6 Stück

Gleich sechs wichtige Verschlüsse in einem Set. Geübt werden zwei verschiedene Arten von Schleifen, Knöpfe, Klettverschlüsse, Sicherheitsnadeln und Druckknöpfe. Und schon haut das mit dem Anziehen hin! (weiter zum Material)

 

 

 


Übungen des täglichen Lebens für Kleinkinder

Selbstständig üben

Ab 19 Monaten gehts los! Schon Kleinkinder werden auf die Aufgaben des täglichen Lebens vorbereitet. Ob Feinmotorik, Händigkeit oder Pinzettengriff – alles ist mit dabei! Die ideale Frühförderung für Montessori-Kinder. (weiter zum Material)

 

 


Montessori-Material zu den Übungen des alltäglichen Lebens

Reißverschluss üben

Wie Kleinkinder mit einem so knuddelig weichen Kissen auch noch lernen können ist schon genial! Geübt werden allem voran verschiedene Verschlüsse. Selbst Anziehen wird damit zum entspannten Event. (weiter zum Material)

 

Rate this post
Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Hacks und Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.