3 einfache Tipps, wie man Kindern die Zahlen bis 10 erklärt!

Die Zahlen bis 10 erklären und lernen

Zahlen bis 10 verstehen

Die Zahlen bis 10 erklären und lernen – kann doch nicht so schwer sein, oder?

… und jetzt erinnern wir uns mal zurück, als wir selbst im Vorschulalter zwischen Kindergarten und Grundschule hingen. Na!? Schon angekommen? War schon nicht ganz  so leicht, oder?  Uns war klar: Das wollen wir wissen, aber wie ging das nochmal? Da blieb nur der unausgerufene “Hilfeschrei” an die Eltern!

Damit lassen wir natürlich niemanden alleine und los geht’s mit den grandios einfachen Tipps, um die Zahlen bis 10 zu lernen:

1.Sehen, greifen, spüren

Um zu begreifen, muss man auch greifen können! Natürlich gibt es auch die Vom-Blatt-weg-Lerner, die sich Zusammenhänge auch nur anhand eines Arbeitsblattes oder Sachbuches erschließen können. Der weitaus größere Teil benötigt aber einen viel konkreteren Zugang um Dinge auch tatsächlich verstehen zu können. Für diese Kinder müssen die Zahlen „sichtbar“ gemacht werden, damit sie nichts Abstraktes mehr sind, sondern greifbar werden. Zum Beispiel die Größe einer Zahl sicht- und greifbar machen durch Auslegen von Dingen (drei Gummibärchen, vier Spielzeugautos…) oder den Größenvergleich von Zahlen visuell ermöglichen und erlebbar machen (vier Kekse sind ein Keks mehr als drei Kekse). Zahlen bekommen hierdurch eine Bedeutung, sie werden mit einer konkreten Größe/Menge verbunden und sind nicht mehr nur Bestandteil einer Zahlenabfolge.

 

2. Spielen, spielen, spielen

Kinder haben ein ganz natürliches Interesse an Naturwissenschaften, so auch an der Mathematik und den Zahlen. Damit ihr Interesse erhalten bleibt, sollte die Beschäftigung mit Zahlen sehr spielerisch erfolgen. Dem Kind unterschiedliche Zugänge zur Welt der Zahlen (und Mathematik im Allgemeinen) schaffen, es immer wieder durch verschiedene Materialien oder Aktivitäten anregen, aber keine Pflicht-Mathestunde daraus machen, das ist hier die Devise. Und im Zweifelsfall ist weniger mehr! Denn das Interesse soll ja erhalten bleiben und weiter wachsen. Aber Mathematik lässt sich so wunderbar in den Alltag integrieren bzw. ist ja sowieso immer und überall vorhanden, dass man gar nicht lange danach suchen muss:
abzählen von Dingen
Vergleiche anstellen (viel/wenig, hoch/tief, weit weg/nah…)
teilen (Apfel in zwei Hälften teilen, jeder bekommt gleich viele Kekse…)
abschätzen (Wo ist mehr? z.B. Auf welchem Haufen liegen mehr Stofftiere? Danach natürlich abzählen!)
All das ist Mathe und sorgt für einen ganz natürlichen Zugang zur Welt der Zahlen.

 

3. Zählen, zählen, zählen

Zählen hilft dem Kind dabei, seine Lebenswelt zu strukturieren und ist ein essentieller Baustein zum Verständnis der Mathematik. Schon Kinder ab ca. 2 Jahren interessieren sich für Zahlen und Zählen. Anfangs bedeutet Zählen noch eher das Wiedergeben einer auswendig gelernten Zahlenabfolge und ist daher eher mit dem Aufsagen eines Gedichtes vergleichbar. Zwischen dem 3. und 4. Lebensjahr können Kinder Objekte und Mengen (5 bis 10) tatsächlich zählen. Die Verbindung vom Zählen bzw. einer Ziffer zu einer Größe/Menge wird hergestellt. Auch das Zählen lässt sich wunderbar ganz natürlich in den Kinderalltag integrieren, ohne dass hierbei ein „Übungscharakter“ entstehen muss: ganz einfach immer wieder mal Dinge im alltäglichen Geschehen abzählen: die Schuhe im Schuhregal, die Teller auf dem Tisch, die Kuscheltiere im Bett, die Bilderbücher im Regal…

 

Montessori-Material zu den Zahlen bis 10

blau - rote Numerische Stangen nach Maria Montessori

Numerische Stangen

Ein Material, das besonders für den Anfang der mathematischen Übungen gut geeignet ist. Es vermittelt die Wertigkeit der einzelnen Zahlen von 1 – 10 anhand der Länge der einzelnen numerischen Stange. Diese große Variante ist besonders geeignet für Arbeiten auf dem Boden. (weiter zum Material)

 

 


Montessori-Material Ziffern und Chips, rot

Ziffern und Chips

Das Montessori-Material Ziffern und Chips lässt Kinder ab 5 Jahren die Zahlen bis 10 im wahrsten Wortsinne be-greifen. Auf den hölzernen Zahlenschildern sind gut lesbar die Ziffern von 1 bis 10 aufgedruckt. Sehr beliebt sind auch die aus Holz gesägten, rot lackierten Zahlenfiguren – das ist Mathematik zum Anfassen! (weiter zum Material)

 

 


Die Zahlen bis 10 erklären und lernen

Zahlentürme

Selbstständig und spielerisch entdecken die Kinder mit den Nikitin-Zahlentürmen die Welt der Zahlen, Mengen und Größen. Die Zahlen werden gestapelt, miteinander verglichen und auch schon damit gerechnet. (weiter zum Material)

Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Hacks und Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.