Verblüffend, wie Ordnen und Sortieren als Vorbereitung auf die Mathematik dient!

Wie Ordnen und Sortieren als Vorbereitung zur Mathematik dient.

Nach Farben sortieren …

Kindern wohnt ein natürlicher Drang inne, die Welt um sich herum nach bestimmten Kriterien zu ordnen. Diese Vorliebe des Sortierens und Zuordnens nutzen auch viele Gesellschaftsspiele für Kinder. So sind z.B. farbige Plättchen entsprechenden Farbpunkten auf dem Spielfeld zuzuordnen oder farbige Spielfiguren dürfen dann weiterbewegt werden, wenn die entsprechende Farbe gewürfelt wird.

 

Die aktive Auseinandersetzung mit Gegenständen und deren Eigenschaften bzw. Merkmale ist erforderlich, um sie bei anderen Objekten wiedererkennen zu können. So ist dann auch das Unterscheiden von Dingen anhand besonderer Merkmale, wie auch das Zuordnen zu Gruppen von Dingen mit gleichen Merkmalen möglich.

Geübt werden z.B. Eins-zu-eins-Zuordnungen wie beim Legespiel Tiere und Ihre Kinder. Hier wird jeder Tier-Mutter das dazu passende Tierkind zugeordnet.

Mit den knopflosen farbigen Zylindern lassen sich sogar Sortieren, Zuordnen und Reihen bilden üben. Zuerst werden die Zylinder nach Farben sortiert, dann innerhalb derselben Farbe nach der Größe zu Reihen geordnet.

 

Kompetenzen im Pränumerischen Bereich erwerben

Eigenschaften erkennen, vergleichen, unterscheiden und in der Folge Gruppen oder Reihen bilden – grundlegende Erfahrungen im pränumerischen Bereich sind die Voraussetzung für den gelingenden Umgang mit Zahlen, Größen und mathematischen Rechenoperationen vom kleinsten bis zum größten Zahlenraum. Die Grundlage für die Erarbeitung des Zahlbegriffes bildet die Gruppen- und Reihenbildungsfähigkeit, die das Kind vorher im Umgang mit Gegenständen und Mengen erworben hat. Eine wichtige Voraussetzung für die Gruppenbildungsfähigkeit ist, dass das Kind die Gleichheit bzw. Verschiedenheit von Gegenständen oder Mengen erkennt. Gesammelte Erfahrungen und Einsichten bei der Reihenbildung ermöglichen dem Kind später das Verständnis für die Zahl als Größe.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Erkennen von Merkmalen
  • Benennen von Merkmalen
  • Dinge nach Merkmalen ordnen, z.B. Form, Farbe, Größe
  • Dinge mit gleichen Eigenschaften zu Gruppen zuordnen
  • Vergleiche anstellen „Das ist auch grün“ „Das ist größer als…“
  • Reihenfolgen bilden z.B. von klein nach groß

 

Montessori-Material zum Üben von Ordnen, Sortieren und Bilden von Reihenfolgen

Knopflose farbige Zylinder Montessori-Material

farbige Z ylinder

Knopflose farbige Zylinder zum Sortieren und Ordnen nach Größe und Farbe. (weiter zum Material)


Sortier- und Legematerial Tiere und Ihre Kinder.

Tierkinder

Tierkinder und ihre Eltern zusammenfinden. (weiter zum Material)


Sortiertablett Montessori-Material

Sortiertablett

Sortiertablett mit ganz vielen Sortier- und Übungsmöglichkeiten. (weiter zum Material)


Zuordnungsmaterial Tiere und ihr Zuhause.

Wo wohnen Tiere?

Welches Tier wohnt wo? (weiter zum Material)


Reihenfolgen undf Abläufe bilden

Reihenfolgen und Abläufe bilden

Abläufe in die richtige Reihenfolge bringen. (weiter zum Material)

Dieser Beitrag wurde unter Montessori Pädagogik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.