Wie Kinder mit Montessori die Zahlenzerlegung ganz einfach lernen!

Zahlenzerlegung mit den Montessori-Rechenstäbchen lernen.

Zahlenzerlegung üben

Wenn Kinder bereits Mengen (bis 10) erfassen, die Verbindung von Menge zu Zahl herstellen sowie Mengen miteinander vergleichen und dies auch ausdrücken können, z.B. das ist eines weniger als, das sind mehr als, das sind gleich viele etc., dann sind die Voraussetzungen für die Arbeit mit der Zahlenzerlegung geschaffen.

Die Basis für sicheres und schnelles (Kopf-)rechnen bei Addition und Subtraktion bildet das Beherrschen der Zahlenzerlegung sämtlicher Zahlen bis 10. Das bedeutet, zu erkennen, dass Zahlen sich aus mehreren anderen Zahlen zusammensetzen können und diese in zwei oder mehrere Teile zerlegen und wieder zusammensetzen zu können. Dies ist wichtig, um zählendes Rechnen abzulösen bzw. zu verhindern.

Hierbei sollten alle Aufgaben mit den dazugehörigen Tausch- und Umkehraufgaben im ZR 10 geübt werden. Für die Zahlen 3,5 und 8 wären das z.B. 5+3=8, 3+5=8, 8-3=5, 8-5=3

Wird hier mit den Rechenstäbchen gearbeitet, lässt sich das ganz einfach durchführen:
Die zu zerlegende Zahl wird ausgewählt, wie hier z.B. die 8. Hierzu wird das 8er-Rechenstäbchen auf den Tisch gelegt. Nun lässt man das Kind entweder ausprobieren, welche Kombination aus zwei anderen Rechenstäbchen (die unter die 8 gelegt werden) genauso lang sind oder eine der beiden Zahlen wird vorgegeben (z.B. 5). Dann wird das 5er-Stäbchen unter die 8 gelegt, das andere passende herausgesucht. Danach liegt die Aufgabe 8=5+3 aus. Für die Tauschaufgabe wird nun entweder in der nächsten Reihe darunter fortgefahren, oder man legt ein neues 8er-Stäbchen aus und legt hier die 3 darunter. Das Kind vervollständigt wieder und die Rechnung 8=3+5 liegt aus. Das ganze wird natürlich auch sprachlich begleitet. Bei den Umkehraufgaben wird so verfahren, dass eines der Stäbchen entfernt wird, somit bleibt das andere übrig. Für das hier genannte Beispiel bedeutet das: wird die 5 entfernt, bleibt die 3 übrig, wird die 3 entfernt, liegt noch die 5 aus.

Die Sicherheit im Zahlenraum bis 10 schafft die Grundlage, sich auch in erweiterten Zahlenräumen problemlos zurechtzufinden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn beim Rechnen auch noch eine Zehnerüber- bzw. Zehnerunterschreitung erfolgt. Kinder sollten sich frühzeitig und ausgiebig mit der Zahlenzerlegung der Zahlen bis 10 auseinandersetzen, um diese zu automatisieren.
Erfolgt dies nicht oder nur unvollständig, entsteht eine große Fehlerquelle beim Lösen von Additions- und Subtraktionsaufgaben, da hier sonst abzählend gerechnet wird.

Montessori-Material zum Üben der Zahlenzerlegung

Montessori Rechenstäbchen zur Zahlenzerleguntg

Rechenstäbchen

Rechenstäbchen in Montessori-Farben zum Entdecken der Zahlenzerlegung. (weiter zum Material)

 

 


Montessori Perlenmaterial zur Zahlenzerlegung in der Grundschule

Perlenmaterial 1 -10

Perlenmaterial zum Üben der Grundrechenarten. (weiter zum Material)

 

 

 


Aufgabenkartei zum Zahlenraum bis 10 inklusive 200 farbige Montessori-Rechenstäbchen

Sparset ZR 10

Sparset aus großer Arbeitskartei zum Zahlenraum bis 10 mit großem Rechenstäbchensatz. (weiter zum Material)

 

 

 


Montessori-Perlentreppe mit den Zahlen 1 - 20

Perlentreppe

Perlenstäbchen zu den Zahlen von 1 – 20. Mit Aufhängung zum einfachen Erklären und Erkennen der Zahlen bis 20. (weiter zum Material)

 

 

 


 

Dieser Beitrag wurde unter Montessori Pädagogik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.