Was Erbsen und Montessori mit Mengenvergleichen und Ordnungsstrukturen zu tun haben

Montessori mit Erbsen - so einfch geht das

Montessori mit Erbsen

Reihenfolgen bzw. Abfolgen bilden ist eine Grundfähigkeit, die von Kindern bereits am Ende der Kindergartenzeit erwartet wird. Beim Schuleintritt sollen sie auf jeden Fall unterschiedliche Mengen bis mindestens fünf automatisch erkennen und bewerten können. Ebenso ist es für den Schuleinstieg wichtig Ordnungsstrukturen zu erfassen.

Diese Fähigkeiten unterstützen logisches Denken und ermöglichen mathematische Grunderfahrungen wie die Abfolge von Zahlen, Vergleiche von Menge zu Wert, …

Das geht ganz einfach mit den folgenden Tipps:

Gegenstände in eine harmonische Reihenfolge bringen

Ganz einfach lassen sich die Bücher im heimischen Bücherregal sortieren, z.B. von leicht nach schwer, oder von klein nach groß, oder von dunkel nach hell, usw. Nach der gleichen Methodik lässt sich beispielsweise mit Stofftieren, Tassen und Tellern üben. So bilden Kinder automatisch ein Verständnis für Reihenfolgen.

 

Sortieren nach bestimmten mathematischen Kriterien lernen

Haben wir gerade noch nach Eigenschaften sortiert, wird es jetzt ein bisschen mehr mathematisch. Schön lassen sich Mengen z.B. mit getrockneten Erbsen darstellen und vergleichen. Dazu einfach ein paar Erbsen-Haufen auf dem Tisch verteilen und das Kind bitten, diese nach Menge zu sortieren. So sind 3 Erbsen mehr als 2 aber weniger als 5. Kinder trainieren so die Auffassungsgabe für größer als und kleiner als.

 

Sortierspiel selbst basteln

Bisher haben wir unterschiedliche aber sichtbare Eigenschaften sortiert. Jetzt stärken wir den Gewichtssinn. Identische Dosen werden mit unterschiedlich viel Sand oder Kies befüllt, so dass diese von leicht nach schwer sortiert werden können.

 

Montessori-Material zum Lernen von Reihenfolgen, Wertigkeiten und Ordnungsstrukturen

Montessori knopflose farbige Zylinder

farbige Zylinder

Ein Montessori-Must-Have im Kindergarten. Vier Kästen aus Holz mit verschiedenfarbigen Deckeln enthalten verschiedene farbige Zylinder. Jeder Satz Zylinder hat eine besondere Farbe. Kinder erkennen verschiedenste Ordnungsprinzipien wie Farbe, Größe, Reihenfolge, Durchmesser, Höhe, Veränderung, … (weiter zum Material)

 


Montessori-Material rote Stangen

Rote Stangen

Die roten Stangen ermöglichen dem Kind das leichte Erfassen von Längenunterschieden. Es können Wortlektionen wie kurz, mittel, lang angeboten werden. Sie sind die Vorstufe zu den blau/roten Stangen. Dabei schaffen sie über die Ordnung der Länge erstes mathematisches Verständnis schon bei kleinen Kindern. (weiter zum Material)

 


Montessori Farbtäfelchen Kasten III

Montessori Farbtäfelchen

Den Farbsinn fördern war das Anliegen von Maria Montessori, als sie dieses Material entwarf. Ganz nebenbei werden die Farbbezeichnungen gelernt, Farbunterschiede verinnerlicht und Reihenfolgen gebildet z.B. von hell nach dunkel, Farbfamilien usw. (weiter zum Material)

 

 


 

Rate this post
Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Hacks und Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.