4 einfache Tricks zum Englisch lernen mit Maria Montessori

Natürlich machte sich Maria Montessori damals eher weniger Gedanken darum, wie und ob die von Ihr betreuten Kinder eine Fremdsprache lernen. Wohl hätte sie aber die gleichen Lehrwege, Lerntricks und Materialien verwendet wie für  jede andere Sprache auch.

In unserer heutigen Welt gehört Englisch schon fast nicht mehr zu den Fremdsprachen. Mit den nachfolgenden 4 Lerntricks greift jeder ganz einfach auf die Methoden von Maria Montessori zurück, um Englisch zu lernen:

1. Bezeichnungskarten mit Bildern

Bezeichnungskarten in englischer Sprache

Bezeichnungskarten in englischer Sprache

Mit den heutigen Möglichkeiten aus Internet und einem Textverarbeitungsprogramm hat man ruckzuck Bilder gefunden, die zu lernende Wörter darstellen. Daraus erstellt man sich seine ganz private Sammlung aus bebilderten Bezeichnungskarten. Auf der Vorderseite der Karten wird das Bild und das englische Wort gedruckt, während die Rückseite die deutsche Übersetzung zeigt. So liefert man neben dem geschriebenen Wort auch noch bildhafte Informationen, die leichter im Gedächtnis hängen bleiben. Frei nach dem Montessori-Motto: Lernen mit möglichst vielen Sinnen.

 

2. Den Alltag einbeziehen

Englische Namenskarten

Englische Namenskarten

Werden Inhalte im Alltag verwendet, dann gehen sie viel schneller in Fleisch und Blut über. Das wusste auch Maria Montessori. Was liegt näher, als Dinge des täglichen Lebens in die Englisch-Übungen einzubeziehen. Die Gegenstände erhalten ein Namensschild mit dem englischen Begriff und werden in Zukunft auch englisch ausgesprochen.

 

3. Arbeitsblätter zum Englisch lernen

Gratis Arbeitsblätter aus dem Bereich Englisch.

Englisch Arbeitsblätter

Kinder lieben Arbeitsblätter, da sie sich dann nur noch mit dem Wesentlichen des Lerninhalts beschäftigen müssen. Zusätzlich wird nicht nur stur gelesen was auf einem Blatt steht, sondern auch eine Aktion ausgeführt, die das Lernen mit allen Sinnen unterstützt. Für den Lernbereich Englisch findet man hier einige kostenlose Arbeitsblätter als PDF zum Download an.

 

4. Montessori-Material in englischer Sprache

Zahlensäckchen

Neu entwickelte Englisch-Materialien helfen beim Englisch lernen. So ist ein englischer Kalender genau das Richtige, wenn das Datum im Englischunterricht besprochen wird. Bereits kleinere Kinder erzielen tolle Erfolge mit Fühlsäckchen rund um Zahlen und Farben. So erfolgen bereits sehr früh die ersten englischen Verknüpfungen im Gehirn.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Montessori Pädagogik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.