Was Sie über den Zehnerübergang wirklich wissen müssen

Den Zehnerübergang mit Montessori entdecken

Den Zehnerübergang mit Montessori entdecken

Für Erwachsene so einfach. Für Kinder eine Herausforderung: Den Zehnerübergang lernen und üben. Warum er so wichtig für Kinder ist und welche mathematischen Grundlagen er noch bildet.

TOP 7 des Wissens rund um den Zehnerübergang:

1. Zahlenraum bis 10 festigen

Basis aller Mathematik ist das 10er-System. So ist für jedes weitere Rechnen der Zahlenraum bis Zehn die Grundlage zur Erschließung aller nachfolgenden Zahlenräume.

2. Zahlenzusammensetzungen verstehen

Sicherheit in Addition und Subtraktion können Schüler nur erlangen, wenn sie ein Verständnis für die verschiedenen Zahlenzusammensetzungen entwickeln (z.B. 5 = 3 + 2, 1 + 4, 4 + 1, 3 + 2).

3. Zehnerübergang üben und übertragen

Zum Üben ist die 10 die ideale Ausgangszahl. Hat das Kind den Übergang hier verstanden, wird er einfach auf die anderen Zehner (20, 30, 40, 50, 60, …) übertragen. Der Rechenablauf bleibt dabei immer gleich.

4. Lernen der einstelligen Addition

Sind die Aufgabenkombinationen von 1 +1 bis 9 + 9 gefestigt, werden Addition und Subtraktion, auch mit größeren Zahlen, zum Kinderspiel.

5. Plusaufgaben mit Zehnerüberschreitung sind auch Subtraktionsgrundlage

Routine in der Addition mit Zehnerübergang schafft die Basis für Minusaufgaben. Letztlich ist der Zehnerübergang in der Subtraktion nur eine rückwärts abgearbeitete Addition.

6. Grundlage für Multiplikation und Division

Das erlernte Verständnis für Addition und Subtraktion mit Zehnerübergang bildet die wichtige Voraussetzung für Multiplikationen ud Divisionen. Wer gut Plus und Minus rechnen kann, lernt auch Mal- und Geteiltrechnen wie im Schlaf.

7. Schneller verstehen durch Sichtbar-werden des Rechenwegs

Mit Montessori-Materialien (z.B. Streifenbretter zur Addition und Subtraktion) den Zehnerübergang lernen hat mehrere Vorteile. Unter anderem wird der Rechenweg sichtbar und greifbar aufgezeigt. So unterstützt sinkt für die Kinder die Hemmschwelle, sich dem Thema zu nähern, bzw. noch nicht sicher sitzende Bereiche zu trainieren. Durch die montessori-typische Selbstkontrolle ist das Kind dabei nicht auf die Hilfe von Erwachsenen angewiesen.

Zehnerübergang mit dem goldenen Würfelmaterial lernen

Goldenes Montessori-Würfelmaterial

Goldenes Montessori-Würfelmaterial, die Alternative zum Perlenmaterial.

Natürlich ist auch das goldene Würfelmaterial oder auch Perlenmaterial zum Erlernen des Zehnerübergangs wie geschaffen.

Eine gratis Anleitung als PDF-Download gibt es direkt hier.

 

 

Die Montessori-Streifenbretter zum Zehnerübergang als Video-Anleitung


zum Streifenbrett zur Addition mit Arbeitskartei


zum Streifenbrett zur Subtraktion mit Arbeitskartei

Führerscheine zum Zehnerübergang

Führerscheine zum Zehnerübergang

Führerscheine zum Zehnerübergang

Erwachsene brauchen einen Führerschein für’s Auto. Kinder einen Führerschein für Addition und Subtraktion beim Zehnerübergang. Ist doch klar! Zusatzmaterial einfach hier herunterladen.

Merken

Merken

Dieser Beitrag wurde unter Montessori Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Was Sie über den Zehnerübergang wirklich wissen müssen

  1. Klaus Pilz sagt:

    wieso wird hier nicht auf das Rangsystem der Römer vergleichend mit dem Stellensystem der Araber (Inder) eingegangen. Das würde auch gleich die Null erklären?
    Dann würde auch klar werden, dass der Übergang von 20 auf 30 eben kein 10ner-Übergng sein kann, wie oben mißverständlich angedeutet wird.
    MfG
    Pilz

    • Im Rahmen der Montessori-Pädagogik erklärt sich die Null als „NICHTS“ mit dem Spindelkasten. Für die Null als Stellenwert (Zehner, Hunderter, …) sind Materialien wie das Goldene Perlenmaterial usw. besser geeignet.

Kommentare sind geschlossen.